Kooperationen

Viele der Aktivitäten des HdA – systematisch beschrieben in Was wir tun, nach Zielgruppen geordnet aufgeführt in Informationen für... – finden als Teil langfristiger Kooperationen statt, die wir hier näher beschreiben:

DLR

Projekt "Raum für Bildung" zur Horizons-Mission des ESA-Astronauten Alexander Gerst [mehr]

ESON

Deutschsprachige Öffentlichkeitsarbeit für die Europäische Südsternwarte [mehr]

ESO Supernova

Unsere Schwestereinrichtung am Hauptsitz der Europäischen Südsternwarte in Garching bei München [mehr]

EUSPACE-AWE

„EU Space Awareness“, ein Bildungsprogramm für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen. [mehr]

Explore Science

Wissenschaftliche Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung in Mannheim [mehr]

Faulkes Telescope Project

Zugang zu den Teleskopen des Las Cumbres Observatory Global Telescope Network für Schulen [mehr]

Forscherstation

Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung [mehr]

International Astronomical Search Collaboration (IASC)

Asteroidensuche mit Schülern in Daten des Pan-STARRS-Teleskops [mehr]

Joachim Herz Stiftung

Projekt "Raum für Bildung" zur Horizons-Mission des ESA-Astronauten Alexander Gerst [mehr]

Hector-Seminar

Schülerforschung mit Hochbegabten [mehr]

Heidelberg Center Südamerika

Zusammenarbeit mit chilenischen Kollegen zu Outreach und Bildungsarbeit über die Universität Heidelberg [mehr]

Science Academy

Intellektuelle Herausforderungen, die weit über den Schulstoff hinausgehen, für Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg [mehr]

Life-Science Lab

Außerschulische Projektarbeit mit astronomieinteressierten Schülern [mehr]

SFB 881

Öffentlichkeitsarbeit für den Sonderforschungsbereich 881 "Das Milchstraßensystem" an der Universität Heidelberg [mehr]

Stiftung Interaktive Astronomie und Astrophysik

Jugendlichen zeigen, dass Wissenschaft Spaß macht [mehr]

UNAWE und EUNAWE

"Universe Awareness" für Kindergarten- und Grundschulkinder [mehr]

Wissenschaft in die Schulen!

Jeden Monat neue didaktische Materialien mit Bezug zu aktuellen Artikeln in der Zeitschrift Sterne und Weltraum [mehr]

Über diese Kooperationen hinaus lebt das Haus der Astronomie von der direkten Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Personen, die sich in der Wissenschaftskommunikation engagieren. Eine besondere Rolle kommt dabei den astronomischen Forschungsinstitutionen in und um Heidelberg sowie dem Planetarium Mannheim zu.

 
Zur Redakteursansicht
loading content