Kontakt

Liefke, Carolin
Carolin Liefke
Wissenschaftl. Mitarbeiterin, HdA
Telefon: (+49|0) 6221 528-226
Raum: H-515
Links: Homepage

Hector-Seminar

Das Hector-Seminar ist ein Projekt zur Hochbegabtenförderung in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, das durch die Hector-Stiftung in Kooperation mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe möglich wurde. In den Naturwissenschaften besonders befähigte Schülerinnen und Schüler können während ihrer gesamten Gymnasialzeit gezielt und langfristig in kleinen Gruppen betreut werden.

Ziel ist dabei die nachhaltige Förderung, die bei den Gruppenmitgliedern das Interesse für mathematisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge wecken, interdisziplinäres Denken und Forschen induzieren und den Zugang zu Studiengängen der mathematischen, informationstechnischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Wissensbereiche erleichtern soll.

Das Haus der Astronomie betreut Projekte in der Kooperationsphase, dem Abschlussjahr des Hector-Seminars, in dem die Teilnehmer Schülerforschungsprojekte durchführen. Bisherige Themen waren

  • 2010/11: Dokumentation von Veränderungen in der Jupiteratmosphäre, Bestimmung der Hubble-Konstanten und Modellierung der Lichtkurven von Exoplaneten
  • 2011/12: Beobachtung und Auswertung eines Exoplanetentransits
  • 2012/33: Nachbebachtung neu entdeckter erdnaher Asteroiden
  • 2013/14: Vermessung von Asteroidenlichtkurven
  • 2014/15: Bau und Tests eines Magnetometers zur Überwachung möglicher Polarlichtaktivität
  • 2015/16: Inbetriebnahme und Kalibration eines hochauflösenden Spektrografen
  • 2016/17: Lichtverschmutzung in der Metropolregion Rhein-Neckar
  • 2017/18: Automatisierung der Kuppel des 50cm-Teleskops

Weitere Informationen

 
Zur Redakteursansicht
loading content