Lehrveranstaltungen an der Universität Heidelberg und an der Pädagogischen Hochschule

Lehramt Physik an Gymnasien

Wo liegen die Sterne im Hertzsprung-Russell-Diagramm

Astronomie und Astrophysik sind Bestandteil der Ausbildung von Lehramtsstudierenden der Physik an der Universität Heidelberg. Jeweils im Wintersemester findet in der vorlesungsfreien Zeit im Februar und/oder März der Blockkurs "Einführung in die Astronomie für Lehramt an Gymnasien" (PASTRO) statt, der die Grundlagen der Astronomie und ihrer Didaktik behandelt. Der PASTRO-Kurs ist nach dem "Flipped Classroom"-Konzept strukturiert, bei dem Inhalte eigenständig mithilfe von digital zur Verfügung gestellten Materialien und Videos im Vorfeld der Präsenzveranstaltung erarbeitet werden, in der Experimente durchgeführt, vertiefende Fragen geklärt und Aufgaben gemeinsam bearbeitet werden.

Für Studierende nach der GymPO wurden halbjährlich Seminare (WSEM) angeboten, die ausgewählte Bereiche des Blockkurses vertieft haben.

Erweiterungsfach Astronomie

Studierende des Erweiterungsfachs Astronomie können voraussichtlich ab dem Wintersemester 2020/21 das Praxismodul (ADIDA) belegen.

Astronomie für Nichtphysiker

Die Universität Heidelberg bietet in jedem Semester eine Einführungsveranstaltung "Astronomie für Nichtphysiker" für Hörer*innen aller Fachbereiche sowie für Gasthörer*innen an. Wir sind dabei im Wintersemester für die jeweilige Vertiefungsvorlesung Astronomie für Nichtphysiker zuständig.

Lehramt Physik an Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen

In der vorlesungsfreien Zeit zum Ende des Wintersemesters findet am Haus der Astronomie das Blockseminar "Physikalische und physikdidaktische Grundlagen der Astronomie für die Schule" für Studierende des Lehramts Grundschule, Werkreal-, Haupt- oder Realschule und Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg statt.

Berufsorientierende Praxisphase und Professionalisierungspraktika

Das Haus der Astronomie bietet Lehramtsstudierenden als außerschulischer Lernort Praktikumsplätze für die Berufsorientierende Praxisphase 2 (BOP2, Uni) und das Professionalisierungspraktikum (PP, PH) an.

Bachelor-, Master- und Staatsexamensarbeiten

Lehramtsstudierende der Physik können ihre Abschlussarbeit am Haus der Astronomie anfertigen. Weitere Informationen zu möglichen Themen und Schwerpunkten erteilt Olaf Fischer.

Weitere Veranstaltungen

HdA-Mitarbeiter beteiligen sich fallweise an der Ausbildung von Studierenden und Doktorand*innen der Physik an der Universität Heidelberg oder an Vorlesungen für Hörer*innen aller Fachbereiche.

Zur Redakteursansicht