Mini-Workshops für Kindergartengruppen

Der Besuch einer Sternwarte mit ihren Kuppeln und Teleskopen ist nicht nur für große Kinder etwas ganz besonderes. Schon kleine Kinder sind von dem Thema Sonne, Mond und Sterne fasziniert und lieben es, Raumschiffe zu bauen und mit ihnen zu den Sternen und Planeten zu fliegen.

Für Kindergartengruppen bieten wir daher nach vorheriger Anmeldung sogenannte Mini-Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen an, die Kinder altersgerecht an astronomische Themen heranführen.

Die Mini-Workshops dauern ca. 1,5 Stunden und finden in der Regel vormittags statt; bis zur Fertigstellung des HdA-Gebäudes ist der Veranstaltungsort die Landessternwarte Königstuhl. Termin und Uhrzeit werden individuell vereinbart.

Treffpunkt ist das schmiedeeiserenen Eingangstor der Landessternwarte. Dort beginnen wir mit einem gemeinsamen Erkundungsflug entlang des Planetenweges quer durch das Sternwartengelände bis zum Haus der Astronomie. Dabei erfahren die Kinder und ihre ErzieherInnen viel über die Planeten unseres Sonnensystems, deren relative Größe und wie es auf ihnen aussieht. Was für ein besonderer Planet unsere blaue Erde ist und das wir alle als Erbewohner auf sie gut achten müssen, ist eine Zielaussage diese ersten Teils.

Nach einer Trink- und Essenspause im Workshopraum geht es mit einem der drei Schwerpunktthemen weiter:

  • Sternbilder: Wir tauchen ein in die Welt der Sternbilder und setzen dies in einer kleinen Bastelaktion um, deren Ergebnis die Kinder als Andenken mit nach Hause nehmen können.
  • Mond: Die Kinder erforschen im Mondlabor, wie Mondkrater entstanden sind
  • Erde: Mit Pinguin und Eisbär entdecken wir, warum es auf unserer Erde kein Oben und Unten gibt.

Zum Schluss steigen wir noch zusammen die Stufen zu einer Kuppel hoch, in der sich ein großes Teleskop befindet. Bei schönem Wetter (d.h. kein Niederschlag) öffnen wir die Kuppel und die Kinder können einen Blick durch das Teleskop in den Himmel wagen. Manchmal entdecken wir da oben am Taghimmel sogar den Mond. In der Kuppel verabschieden wir uns dann.