Kontakt

Nielbock, Markus
Markus Nielbock
Wissenschaftl. Mitarbeiter, HdA
Telefon: +49 6221 528-134
Raum: H-509

"Science Meets Fiction": 2001 - Odyssee im Weltraum

Filmvorführung mit wissenschaftlicher Einführung von Dr. Markus Nielbock am 12. Oktober 2018 um 18 Uhr
Bild vergrößern

Dieses Jahr ist ein besonderes in Bezug auf die bemannte Raumfahrt. Vor 40 Jahren flog der erste Deutsche, Sigmund Jähn, als Kosmonaut zur sowjetischen Raumstation Saljut 6. Und vor 50 Jahren kam der Film 2001 - Odyssee im Weltraum in die Kinos. Das war ein Meilenstein in der Geschichte des Science-Fiction-Genres. Besonders beeindruckend war damals die Vision und die realistische Darstellung der Astronautik. Die damals verwendete Trick- und Filmtechnik war revolutionär und setzt bis heute Maßstäbe. Auch dort spielt eine Raumstation eine Rolle, deren Konzept bereits 1952 von Wernher von Braun ersonnen wurde. Auch in der Gegenwart fiebern derzeit viele mit, wenn Alexander Gerst als erster Deutscher das Kommando über die Internationale Raumstation (ISS) übernimmt.

Daher stellen wir diese Ausgabe von „Science Meets Fiction“ unter das Motto „Bemannte Raumfahrt: Gestern - Heute - Morgen“.

Wir nehmen diese besonderen Ereignisse zum Anlass, unser Auditorium am Freitag, dem 12. Oktober 2018 um 18 Uhr in einen Kinosaal zu verwandeln: Wir zeigen Ihnen den Science-Fiction-Klassiker „2001 - Odyssee im Weltraum“ in der deutschen Synchronfassung. Dieser Film wird von vielen als der vielleicht beste, sicher aber als der einflussreichste Science-Fiction-Film aller Zeiten bewertet.

Wann immer es am Haus der Astronomie heißt „Science Meets Fiction“, gibt es nicht nur einen bekannten Blockbuster mit Bezug zu Astronomie und Raumfahrt zu sehen - in Dolby Surround und voller Länge, wenn auch ohne Popcorn und Getränke - gleichzeitig möchten wir den Hollywood-Filmemachern etwas genauer auf die Finger schauen: Was ist wissenschaftlich gesehen tatsächlich möglich und was der Phantasie des Drehbuchautors entsprungen?

HdA-Mitarbeiter Dr. Markus Nielbock fasst dazu kurz die Geschichte der bemannten Raumfahrt zusammen und erläutert einige wissenschaftliche Aspekte des Films.

Der Eintrittspreis einschließlich der beim Vorverkauf anfallenden Systemgebühren beträgt 5 Euro. Karten erhalten Sie online oder bei

Zigarren Grimm GmbH
Sofienstr. 11
69115 Heidelberg

Weitere Vorverkaufsstellen außerhalb Heidelbergs finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Ticketkäufe verbindlich sind.

 
loading content
Zur Redakteursansicht