Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

1. Allgemeines
Eine Teilnahme an Gewinnspielen auf den Seiten des Hauses der Astronomie (HdA) in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram) ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich.

Gewinnspiele des HdA werden nicht von den jeweiligen Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram) unterstützt und stehen in keiner Verbindung zu Facebook, Twitter oder Instagram. Facebook, Twitter oder Instagram stehen nicht als Ansprechpartner für Gewinnspiele des HdA zur Verfügung.

Das HdA behält sich vor, laufende Gewinnspiele auszusetzen oder zu beenden, Fristen zu verlängern, sowie die Vorgaben und Regelungen eines Gewinnspiels oder diese Bestimmungen anzupassen.

2. Teilnahmevoraussetzungen
Teilnehmen können alle natürlichen Personen. HdA-Mitarbeiter*innen und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bestehen für die Teilnahme eine Begrenzung des Alters oder sonstige Beschränkungen, wird dies gesondert in der Beschreibung des jeweiligen Gewinnspiels vermerkt. Sofern nicht in der Beschreibung des jeweiligen Gewinnspiels anderweitig vermerkt, ist pro Person nur die einmalige Teilnahme gestattet.

Mit der Teilnahme stimmen Teilnehmer*innen diesen Teilnahmebedingungen und den Vorgaben des jeweiligen Gewinnspiels zu und erklären sich damit einverstanden, dass im Gewinnfall ihre Namen im Internet veröffentlicht werden. Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Beschreibung des Gewinnspiels genannten Frist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

3. Gewinn
Der Preis wird wie in der Beschreibung des Gewinnspiels dargestellt vergeben. Um sich für den Gewinn zu qualifizieren, müssen die in der Gewinnspielbeschreibung genannten Vorgaben und Regelungen eingehalten worden sein. Erfüllen mehr Teilnehmer*innen als Preise zur Verfügung stehen die Vorgaben des Gewinnspiels, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist auch hierbei ausgeschlossen.

Eine Änderung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen. Gewinner*innen werden über das jeweilige soziale Medium oder wie in der Beschreibung des Gewinnspiels beschrieben von uns benachrichtigt. Melden sich Gewinner*innen nicht binnen der Frist, die das HdA setzt, auf die Gewinnmitteilung, verfällt der Gewinn ersatzlos.

4. Haftung
Schadenersatzansprüche gegenüber dem HdA bzw. der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. als Trägerin des HdA, die im Zusammenhang mit einem Gewinnspiel stehen, sind - innerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens - unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, das HdA hätte vorsätzlich oder grob fahrlässig gesetzliche Pflichten verletzt. Ferner haftet das HdA nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspiel-Seite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Gewinnspiel-Seite. Das HdA wird jedoch im Rahmen seiner Möglichkeiten versuchen, die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit der Gewinnspiel-Seite zu gewährleisten. Das HdA übernimmt allerdings keine Garantie dafür, dass die Gewinnspiel-Seite auf dem von Teilnehmer*innen genutzten Endgerät ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

5. Datenschutz
Das HdA gewährt im Rahmen des Gewinnspiels den größtmöglichen datenschutzrechtlichen Standard und beachtet alle diesbezüglich einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Das HdA wird keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten oder Adressdaten verkaufen. Das HdA speichert die personenbezogenen Daten der jeweiligen Teilnehmer*innen ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels. Teilnehmer*innen erklären hiermit ausdrücklich ihr Einverständnis mit der Speicherung und Verwendung der mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck.

6. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.

7. Gerichtsstand/anwendbares Recht
Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. vereinbart. Hat ein*e Kläger*in keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegt, wird der Sitz der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. ebenso als Gerichtsstand vereinbart.

8. Kontakt
Bei Fragen in Bezug auf die Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels und der Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten kontaktieren Sie uns bitte über das jeweilige soziale Medium oder wenden Sie sich per E-Mail an info@hda-hd.de

Zur Redakteursansicht