Bundesweite Fortbildung zur Astronomie für Lehrpersonen 2019

14. - 16. November 2019: Bundesweite Fortbildung zur Astronomie für Lehrpersonen

30. April 2019

Auch in diesem Jahr bietet das Haus der Astronomie eine Fortbildung zur Astronomie für Lehrkräfte aus ganz Deutschland an. Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail möglich.

Gruppenfoto während der Fortbildung im Jahr 2018.

Bereits zum siebten Mal richtet das Haus der Astronomie in Heidelberg in diesem Jahr eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer zu verschiedenen Themen rund um die Weltraumforschung aus. Die Anmeldung zur Fortbildung ist ab sofort per E-Mail an Olaf Fischer möglich.

Das Konzept der Fortbildung sieht an den Vormittagen Vorträge zur aktuellen astronomischen Forschung im Plenum und an den Nachmittagen viel Freiraum für Austausch und Anwendung sowie weitere kleine Vorträge für verschiedene Interessengruppen in drei bis vier Parallelveranstaltungen vor. An dieser Stelle können die Teilnehmenden selber aktiv werden und sich mit eignen Ideen und Initiativen einbringen.

Für einen Gedankenaustausch außerhalb der Podien wie auch etwas Entspannung sorgen ausreichend viele und lange Pausen sowie ein gemeinsames Abendessen im HdA.

Das Programm der Fortbildung soll den verschiedenen Anforderungen und Rahmenbedingungen astronomischen Unterrichts in Deutschland gerecht werden. Es wird enthalten:

  • Physik im Weltraum: faszinierende und aktuelle kosmische Anwendungen der Physik
  • Astronomie als Fächerverbund: multi- und interdisziplinäre Forschungsprojekte
  • Astronomie und Raumfahrt: Technik von Raumfahrt und Beobachtung u. a. auch in den Kuppeln der Landessternwarte

Dank der großzügigen Förderung durch die WE-Heraeus-Stiftung können allen Teilnehmenden die Fahrtkosten und bis zu einem gewissen Betrag auch die Übernachtungskosten erstattet werden.

Weitere Informationen sowie ein vorläufiges Programm finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Zur Redakteursansicht