Ray tracing eines Schwarzen Lochs und dessen Schatten

Lichtstrahlen folgen der gekrümmten Raumzeit und erzeugen so ein verzerrtes Bild einer Akkretionsscheibe.

Im April 2019 wurde das erste "Bild" eines Schwarzen Lochs von den Wissenschaftlern des Event Horizon Telescope (EHT) veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit der Gruppe für relativistische Astrophysik unter der Leitung von Luciano Rezzolla entstand ein Kurzfilm, der erklärt, wie der Schatten eines Schwarzen Lochs entsteht und wie die verzerrte Ansicht einer dünnen Akkretionsscheibe aussieht.

Zur Redakteursansicht