Buchvorstellung: Was den Mond am Himmel hält - Der etwas andere Streifzug zu unserem kosmischen Begleiter

Am Mittwoch, 24. April um 19 Uhr liest der Physiker und Autor Michael Büker aus seinem neuen Buch, das im März im Franckh-Kosmos Verlag erschienen ist.

Bild vergrößern

Den Mond kennt jeder, aber kaum jemand weiß etwas über ihn. Oder können Sie erklären, woraus er besteht, wie er entstanden ist und was ihn am Himmel hält? Da schaffen Michael Büker und Tanja Wehr jetzt Abhilfe. In ihrem etwas anderen Streifzug zu unserem kosmischen Begleiter erklären sie alles, was man schon immer über den Erdtrabanten wissen wollte – und zwar so, dass man es sich auch merken kann! Ihr besonderes Konzept ist eine Kombination aus unterhaltsam erzählten Texten und cleveren Sketchnotes, die das Gelesene visualisieren. Dadurch werden auch komplexere Zusammenhänge leicht verständlich und die Inhalte brennen sich ganz von selbst ins Gedächtnis. Das ist bestes Infotainment in Buchform von zwei Profis der Wissenschaftskommunikation.

Michael Büker ist Physiker und Buchautor. 2014 gewann er den Publikumspreis beim internationalen Fame-Lab-Wettbewerb für Wissenschaftskommunikation. Die Kunsthistorikerein Tanja Wehr hat sich als Grafikerin, Sketchnoterin und Graphic Recorderin selbstständig gemacht. Sie macht strategische Beratung für Firmen und leitet Workshops zum Thema moderne Bildsprache.

Online Vorverkauf:
http://www.ztix.de/event.php/163270

 
loading content
Zur Redakteursansicht