Von der Erde zum Mars

1. Februar 2018

Der Mars fasziniert den Menschen seit langer Zeit. Inzwischen scheinen Marsmissionen, die Sonden zum roten Planeten bringen, Routine zu sein. Dabei sind in der Geschichte der Raumfahrt etwa 50% der Missionen fehlgeschlagen. Diese Arbeitseinheit zeigt mit vereinfachten Annahmen, wie man durch das Ausnutzen von Gravitation und Geschwindigkeiten Sonden über eine elliptische Bahn, den sog. Hohmann-Transfer, von der Erde zum Mars bringt. Elementare Rechnungen ermöglichen die Bestimmung der Geschwindigkeitsveränderungen, die bei den Bahnmanövern notwendig sind, um die Orbits der Sonden zu anzupassen.

Autoren: Olaf Fischer, Markus Nielbock

Stichworte: Raumfahrt, Ellipsenbahnen, Mars

Zielgruppen: 8.-10. Klasse, Kursstufe

Dauer: 90 Minuten

Lernziele:

Künstlerische Darstellung des Trace Gas Orbiter (TGO, oben links) und des Eintritts-, Abstiegs- und Lande-Demonstratormoduls, Schiaparelli (Mitte) und des ExoMars Rovers (unten rechts).
Zur Redakteursansicht