HdA beim Kindertheater "Sput & Nik"

Natalie Fischer beantwortet am 19. Februar im Anschluss an das Theaterstück Kinderfragen

17. Februar 2012

Am 19. Februar 2012 ist Natalie Fischer vom Haus der Astronomie zu Besuch in der Expertensprechstunde des Jungen Theaters im Zwinger3.

Bild: Junges Theater Heidelberg

Dort wird das Theaterstück Sput & Nik aufgeführt, ein Weltraumabenteuer von Gertrud Pigor. Dessen Protagonisten, die beiden Hunde Sput und Nik, haben eigentlich nur zwei Dinge im Kopf: Fressen und Spielen. Das ärgert den Nachbarn, der es sich im Garten gemütlich machen und in aller Ruhe grillen will. Doch genau das finden Sput und Nik besonders spannend. Der Kugelgrill ist das perfekte Raumschiff für eine abenteuerliche Reise ins All.

Nach der Vorführung vom 19. Februar können Kinder und Jugendliche nachfragen: Was ist eigentlich ein Meteorit? Und warum ist Pluto ein Zwergplanet? Sput & Nik reisen schließlich auf ihrer Weltraumreise zu einer gehörigen Anzahl von Planeten. Natalie Fischer vom Haus der Astronomie, die bei uns vor allem im Rahmen des UNAWE-Projekts (Universe Awareness für jüngere Kinder) aktiv ist, beantwortet die Fragen der kleinen Astrofreunde.

[Vorführung und Expertensprechstunde hatten ursprünglich am 22. Januar stattfinden sollen, mussten aber aus Krankheitsgründen verschoben werden.]

Sput & Nik
Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren
19. Februar 2012, 15:00 Uhr
Junges Theater im Zwinger3
Weitere Informationen des Jungen Theaters Heidelberg

Expertensprechstunde zu Sput & Nik
Kinder und Jugendliche (ab 6 Jahren) fragen nach
Junges Theater im Zwinger3
19. Februar 2012, 16:15 Uhr
Weitere Informationen des Jungen Theaters Heidelberg

Zur Redakteursansicht