Kontakt

    Liefke, Carolin
    Carolin Liefke
    Wissenschaftl. Mitarbeiterin, HdA
    Telefon: (+49|0) 6221 528-226
    Links: Homepage

    Pan-STARRS-Asteroidensuchprojekt für Jugendliche ausgeweitet

    12. Dezember 2014

    Schüler können sich an einem Projekt zur Suche nach Asteroiden beteiligen, bei dem sie Bilddaten des Durchmusterungsteleskops Pan-STARRS-1 durchsuchen.
    Die Kuppel des Pan-STARRS-Teleskops PS1 auf dem hawaiianischen Berg Haleakala in der Dämmerung. Bild vergrößern
    Die Kuppel des Pan-STARRS-Teleskops PS1 auf dem hawaiianischen Berg Haleakala in der Dämmerung.

    Seit nunmehr vier Jahren können Schülergruppen im Rahmen einmonatiger Suchkampagnen der International Astronomical Search Collaboration (IASC) in Aufnahmen des Pan-STARRS-Durchmusterungsteleskops PS1 auf Hawaii nach bislang unbekannten Asteroiden suchen. Dabei wurden insgesamt weit mehr als 1000 Kandidaten entdeckt, von denen viele bestätigt werden konnten. Sobald die Umlaufbahnen solcher Asteroiden als gesichert gelten, winkt den Entdeckern das Namensgebungsrecht.

    Von Beginn an waren deutsche Teams, die vom Haus der Astronomie in Heidelberg betreut werden, bei diesem Projekt immer ganz vorne mit dabei. Für die am 16. Januar 2015 startende Runde konnte nun die Zahl der verfügbaren Plätze deutlich erhöht werden. Teilnehmen können sowohl Schulklassen und Astronomie-AGs als auch Jugendgruppen von Amateurvereinen aus dem gesamten deutschen Sprachraum.

     
    loading content