Teilnehmer der Pan-STARRS-Asteroidensuche geehrt

Patrick Miller von der International Astronomical Search Collaboration besucht das HdA

22. Juli 2013

Vom 8. bis zum 27. Juli 2013 ist Dr. Patrick Miller von der Hardin Simmons University in Abilene (Texas), Leiter der International Astronomical Search Collaboration (IASC) mit fünf seiner Studenten am HdA zu Gast.

Das Haus der Astronomie nutzte die Gelegenheit, um die Teilnehmer der Frühjahrskampagne der Pan-STARRS-Asteroidensuche und die sie betreuenden Lehrer am 19. Juli nach Heidelberg einzuladen, wo sie von Patrick Miller höchstpersönlich ihre Teilnahmeurkunden in Empfang nehmen konnten. Da die Teilnehmer der Asteroidensuche aus dem gesamten Bundesgebiet stammen, war es leider nicht allen 17 vom HdA betreuten Gruppen möglich vor Ort zu sein. Stellvertretend für ihre Schüler nahmen Ernst Schröter vom Copernicus-Gymnasium in Philippsburg, Inge Thiering vom Gymnasium Neckargemünd und Gerald Dietze vom Max-Born-Gymnasium in Backnang sowie Dominik Elsässer für das Friedrich-Koenig-Gymnasium in Würzburg die Urkunden entgegen. Die weiteste Anreise hatte Teilnehmer Tom Kaluza aus Uelzen.

Die Gruppe um Patrick Miller besuchte außerdem zwei der an der IASC-Pan-STARRS-Asteroidensuche teilnehmenden Schulen: das Lessing-Gymnasium Lampertheim umd das Gymnasium Neckargemünd, beide auch HdA-Partnerschulen.

Links