Kontakte

    Nielbock, Markus
    Markus Nielbock
    Wissenschaftl. Mitarbeiter, HdA

    Telefon: +49 6221 528-134
    Raum: H-509


    Sigrid Brümmer
    Sekretariat, HdA [Mo-Do 9-12 Uhr]

    Telefon: +49 6221 528-160
    Raum: H-516

    Filmkritik

    Die wahre Geschichte (englisch)

    Science Meets Fiction: Kino im HdA am 5. April 2019 mit "The Dish"

    Filmvorführung mit kurzem Vortrag von Melanie Kaasinen vom Max-Planck-Institut für Astronomie am 5. April 2019 um 19 Uhr

    18. März 2019

    Bild vergrößern

    Als am 21. Juli 1969 mehrere Hundert Millionen Menschen den ersten Schritt eines Menschen auf dem Mond am Fernseher verfolgten, empfing das 64-Meter Parkes-Radioteleskop, etwa 300 km nordwestlich von Sydney, Australien, die Fernsehsignale, die von dort über die ganze Welt ausgestrahlt wurden. Melanie Kaasinen (Max-Planck-Institut für Astronomie) erzählt die Geschichte des Teleskops und schildert seine Rolle rund um die Mondlandung.

    Dazu zeigen wir den Film „The Dish“ (deutsche Fassung) aus dem Jahr 2000, eine liebevoll skurrile, australische Komödie, deren Handlung auf den wahren Ereignissen basiert. Das Aufeinandertreffen von großer Politik und provinzieller Beschaulichkeit der Kleinstadt Parkes führt zu allerlei kuriosen Situationen. Gleichzeitig kämpfen die Wissenschaftler und Techniker des Radioteleskops gegen die Tücken des Wetters, der Technik und der Bürokratie, letzteres dargestellt durch den NASA-Techniker, der die Operation penibel überwacht. Hier treffen starke Persönlichkeiten aus zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

    Wann immer es am Haus der Astronomie heißt „Science Meets Fiction“, gibt es nicht nur einen Kinofilm mit Bezug zu Astronomie und Raumfahrt zu sehen – in Dolby Surround und voller Länge, wenn auch ohne Popcorn und Getränke - gleichzeitig möchten wir den Filmemachern etwas genauer auf die Finger schauen: Was ist wissenschaftlich gesehen tatsächlich möglich und korrekt dargestellt? Was ist der Phantasie des Drehbuchautors entsprungen?

    Der Eintrittspreis einschließlich der beim Vorverkauf anfallenden Systemgebühren beträgt 5 Euro.

    Karten erhalten Sie online oder bei

    Dürninger GmbH
    Zigarren Grimm
    Sofienstraße 11
    69115 Heidelberg

    Weitere Vorverkaufsstellen außerhalb Heidelbergs finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Ticketkäufe verbindlich sind.

     
    loading content
    Zur Redakteursansicht