Space Day mit dem Astronauten Dr. Reinhold Ewald

    Vortrag für Familien: Astronautenalltag an Bord der ISS

    13. Juli 2014

    Beim Space Day 2014 hat das Haus der Astronomie den Astronauten Dr. Reinhold Ewald zu Gast. Er wird am Sonntag, den 13. Juli um 16:00 Uhr in einem Vortrag für Familien von seinen Erfahrungen im Weltraum berichten Fragen beantworten.
    Ewald im Jahr 1997 auf der russischen Raumstation MIR Bild vergrößern
    Ewald im Jahr 1997 auf der russischen Raumstation MIR

    Wie fühlt sich die Schwerelosigkeit an? Wie der Start einer bemannten Rakete? Welche Experimente führen Astronauten in der Schwerelosigkeit durch, und wie funktioniert die internationale Raumstation ISS? Beim „Space Day 2014“ des Hauses der Astronomie haben wir den Astronauten Reinhold Ewald zu Gast, der diese und viele weitere Fragen aus eigener Erfahrung beantworten kann: 1997 ist Ewald selbst als Wissenschaftsastronaut zur russischen Raumstation MIR geflogen, wo er 18 Tage lang medizinische und materialwissenschaftliche Experimente durchführte – und Tests, mit denen der Start der internationalen Raumstation ISS vorbereitet wurde. Er hat außerdem als Operations Manager weitere Raumfahrtmissionen und -projekte mit geplant und unterstützt: den Space-Shuttle-Flug mit dem Weltraumlabor D-2 Spacelab, vier bemannte Missionen zur Internationalen Raumstation sowie das europäische Labormodul Columbus, das seit 2008 an die Internationale Raumstation angedockt ist.

     
    loading content