Kontakt

Liefke, Carolin
Carolin Liefke
Wissenschaftl. Mitarbeiterin, HdA
Telefon: +49 6221 528-226
Raum: H-515
Links: Homepage

ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Unsere Schwestereinrichtung am Hauptsitz der Europäischen Südsternwarte in Garching bei München

Die ESO Supernova ist das Gegenstück des Hauses der Astronomie am Hauptsitz der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching bei München. Wie beim HdA ist auch bei der ESO Supernova das Gebäude – das einem engen Doppelsternsystem nachempfunden ist, das kurz vor der Verschmelzung seiner beiden Komponenten steht, was schließlich zu einer leuchtend hellen Supernovaexplosion führt – eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung. Die ESO Supernova wurde am 26. April 2018 eröffnet.

Die ESO Supernova bietet der allgemeinen Öffentlichkeit die Möglichkeit, in die Wunder des Universums einzutauchen und die Welt der Europäischen Südsternwarte kennenzulernen: in einer interaktiven Austellung auf fast 2200 m2 Fläche über mehrere Ebenen und bei regelmäßigen Vorführungen im hauseigenen digitalen Planetarium. Für Schulklassen aller Altersstufen werden spezielle Workshops angeboten, bei deren Entwicklung das Haus der Astronomie maßgeblich beteiligt gewesen ist. Auch in Zukunft wird das HdA im Hinblick auf die astronomische Bildungsarbeit eng zusammenarbeiten.

Den Grundstock der ESO Supernova bildet eine Kooperation der ESO mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

 
loading content
Zur Redakteursansicht