Kontakte

Brümmer, Sigrid
Sigrid Brümmer
Sekretariat, HdA [Mo-Do 9-12 Uhr]
Telefon: (+49|0) 6221 528-160
Fischer, Natalie
Natalie Fischer
Wissenschaftl. Mitarbeiterin, HdA
Telefon: (+49|0) 6221 528-165
Nielbock, Markus
Markus Nielbock
Wissenschaftl. Mitarbeiter, HdA/EU Space Awareness
Telefon: (+49|0) 6221 528-134

Der Weihnachtsmann zieht um

Weihnachtsprogramm am 4. Dezember 2016 um 14:00 Uhr für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Es wird ständig wärmer auf der Erde. Dem Weihnachtsmann wäre sein Schlitten neulich beinahe ins Meer gefallen, weil das Eis an vielen Stellen nur noch ganz dünn und bröckelig ist. So kann er nicht arbeiten. Deswegen will er umziehen.

Ankündigung Bild vergrößern
Ankündigung

Nun hat der Klimawandel auch den Weihnachtsmann erreicht. Am Nordpol ist es inzwischen so warm, dass ihm das Eis unter seinem Schlitten wegschmilzt. Bald wird es dort nur noch kleine Eisschollen geben.

Selbst seine Rentiere weigern sich aus Angst vor dem Ertrinken, den Schlitten übers Eis zu ziehen. Der Weihnachtsmann ist frustriert. Er möchte umziehen. Am liebsten ganz weit weg. Vielleicht sogar weg von der Erde. Irgendwohin, wo es schön kalt ist.

Daher wendet er sich an das Haus der Astronomie. Er möchte wissen, wie es auf den anderen Planeten unseres Sonnensystems aussieht. Vielleicht ist ja der ideale neue Wohnort darunter?

Wir laden daher alle Kinder ab 6 Jahren dazu ein mitzuhelfen, ein neues Zuhause für den Weihnachtsmann zu finden. Wir haben dazu bereits Wissenschaftler auf die Planeten unseres Sonnensystems geschickt, um dort zu erforschen, ob sie für einen neuen Wohnort taugen.

Am 4. Dezember 2016 reisen wir am Haus der Astronomie durch das Sonnensystem, um zu hören, was sie zu berichten haben.

Die Reise beginnt um 14:00 Uhr und dauert etwa eine Stunde.

Das Eis am Nordpol schmilzt dahin. <br />© Weihnachtsmann: Anika Hägner (nIkA), Nutzung mit freundlicher Genehmigung nur für diesen Zweck, http://www.kunstnet.de/werk/150458-weihnachtsmann <br />© Foto Eisschollen: Jerzy Strzelecki, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Floe_ice_(js).jpg, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode
Das Eis am Nordpol schmilzt dahin. 
© Weihnachtsmann: Anika Hägner (nIkA), Nutzung mit freundlicher Genehmigung nur für diesen Zweck, http://www.kunstnet.de/werk/150458-weihnachtsmann 
© Foto Eisschollen: Jerzy Strzelecki, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Floe_ice_(js).jpg, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode [weniger]

Karten zum Preis von 5,00 Euro gibt es wie immer in unserem Online-Vorverkauf und bei allen ztix-Vorverkaufsstellen, in Heidelberg bei Zigarren Grimm, Sofienstraße 11, und bei Crazy Diamond, Poststraße 42.

 
loading content