Vortragsreihe "Faszination Astronomie"

 

*** Bitte beachten Sie: Das HdA hat ab Montag, dem 16. März 2020 bis auf weiteres im Hinblick auf die aktuelle Coronavirus-Lage seinen Besucherbetrieb eingestellt. Stattdessen können Sie Faszination Astronomie Online über unseren Youtube-Kanal verfolgen ***

An jedem zweiten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr findet im Rahmen der Reihe "Faszination Astronomie" am HdA ein allgemeinverständlicher, öffentlicher Vortrag zu einem astronomischen Thema statt, in dem Heidelberger Wissenschaftler*innen ihr Forschungsgebiet vorstellen. Aktuelle Informationen und Impressionen von der Vortragsreihe finden Sie bei Facebook, Instagram und Twitter unter dem Hashtag #FasziAstro

Karten erhalten Sie bei

Dürninger GmbH
(Zigarren Grimm)
Sofienstr. 11
69115 Heidelberg

Weitere Vorverkaufsstellen außerhalb Heidelbergs finden Sie hier. Zusätzlich können Sie die Karten direkt über die Webseiten des Hauses der Astronomie bestellen, ein Klick auf den jeweiligen Vortragstitel bringt Sie direkt zum Online-Vorverkauf. Der Eintrittspreis einschließlich der beim Vorverkauf anfallenden Systemgebühren beträgt 5 Euro. Bitte beachten Sie, dass Ticketkäufe verbindlich sind.

Restkarten sind nach Verfügbarkeit an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen sind leider nicht möglich.

Termine 2020

Die Reihe wird laufend fortgesetzt. Die Themen vergangener Termine finden Sie hier.

Datum
Veranstaltung
9. Januar
Aus Klein wird Groß: Wie sich aus Staubkörnern Planeten formen
Dr. Gesa H.-M. Bertrang
(Max-Planck-Institut für Astronomie)
13. Februar
Maximal Magnetisch – von Magnetaren, Vampiren und Radioblitzen
Dr. Fabian Schneider
(Astronomisches Rechen-Institut, Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg)
12. März
Was Sie schon immer über Sterne wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten
Dr. Maria Bergemann
(Max-Planck-Institut für Astronomie)
ABGESAGT
2. April
Stürmisch, mit Aussicht auf Saphir-Wolken - Wetter auf extrasolaren Welten
Dr. Ludmila Carone
(Max-Planck-Institut für Astronomie)
ABGESAGT
14. Mai
30 Jahre Hubble-Weltraumteleskop
Dr. Klaus Jäger
(Max-Planck-Institut für Astronomie)
ABGESAGT
9. Juli
Gefangen auf Ewigkeit - Vom Elektron und Proton zum kosmischen Antimaterie-Rätsel
Prof. Dr. Klaus Blaum
(Max-Planck-Institut für Kernphysik)
Zur Redakteursansicht