Das HdA für Kinder (und ihre Eltern)

Hast Du auch schon einmal in einer klaren Nacht den Mond und die Sterne am Nachthimmel beobachtet, vielleicht zusammen mit Deinem Vater oder Deiner Mutter? Und jetzt möchtest Du noch viel mehr über die Sonne, den Mond und die Sterne erfahren? Hier am Haus der Astronomie gibt es je nach Deinem Alter verschiedene Möglichkeiten:

Wenn du noch in den Kindergarten gehst, dann kannst du uns mit deiner Kindergartengruppe hier oben besuchen. Wir können dann zusammen die Planeten kennenlernen, die großen Fernrohre ansehen und in unserem Sternenraum das Weltall erforschen (Dauer etwa 1,5 Stunden). Weitere Informationen findest du auf unseren Seiten für Kindergartenkinder. Und deine Erzieherinnen und Erzieher finden auf entsprechenden Seiten Informationen, wie sie Astronomie direkt in euren Kindergarten holen können.

Bist Du schon ein Grundschulkind, dann kannst Du mit Deiner Schulklassen hier am Haus der Astronomie einen Schüler-Workshop besuchen. Dieser dauert in der Regel drei Stunden und findet vormittags statt. Auch hier werden wir die Planeten kennenlernen und die Teleskope der Astronomen auf der Landessternwarte besichtigen. Als kleine Forscher werden wir uns dann noch etwas mehr mit den Sternen beschäftigen, z.B. indem wir das Leben eines Sterns genauer unter die Lupe (bzw. das Teleskop) nehmen oder überlegen, wie wir uns die vielen Sternbilder am Himmel bloß alle merken können. Weitere Informationen gibt es auf unseren Seiten für Grundschulkinder. Und wir haben auch Anregungen und Angebote für deine Lehrer.

Auch für Kinder, die eine weiterführende Schule besuchen, haben wir spannende Workshop-Angebote für Schulklassen. Neben der Erkundung des Planetenwegs und einer Besichtigung der Teleskope an der Landessternwarte gibt es hier Schwerpunktthemen in Absprache mit den LehrerInnen (z.B. eine Expedition zum Mars). Die Workshopdauer beträgt auch hier etwa 3 Stunden. Weitere Informationen auf den Seiten für die Mittelstufe, und es gibt auch Angebote für Eure Lehrer.

Möchtest Du einmal einen Astronomie-Kindergeburtstag erleben, dann kannst Du Dich direkt an die Astronomieschule am Haus der Astronomie wenden. Deren Webseiten findest du hier.

 
loading content