Kontakt und Bewerbungen

Markus Pössel
Markus Pössel
Leiter, HdA
Telefon:+49 6221 528-160

Individuelle Praktika am Haus der Astronomie

Hier einige Hinweise zu individuellen Praktika am Haus der Astronomie:

  • Ausnahme, nicht Regel: Individuelle Praktika am Haus der Astronomie können wir aufgrund des hohen Betreuungsaufwandes nur in Ausnahmefällen anbieten. Erste Wahl sollten daher immer unsere regulären Praktikumsangebote für verschiedene Altersstufen sein: unsere BOGY-Praktika, das Schülerpraktikum von Max-Planck-Institut für Astronomie, Landessternwarte und Astronomischem Rechen-Institut, oder unser Internationales Sommerpraktikum.

Aber wo es mit den Terminen für diese Angebote nicht klappt, gibt es für besonders engagierte und astronomiebegeisterte Schüler*innen durchaus Ausnahmen. Typischerweise helfen uns diese Praktikanten, Schülerforschungsaufgaben und Material für ihre Klassenstufe zu entwickeln oder zu testen.

  • Für ältere Schüler*innen: In erster Linie richten sich unsere individuellen Praktikumsangebote an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 oder Kursstufe/Oberstufe und frischgebackene Abiturient/innen, die noch kein Studium aufgenommen haben, sowie Schüler/innen der entsprechenden Altersstufe aus anderen Ländern. Jüngere Schüler*innen können wir nur in Ausnahmefällen (besonders gute Vorkenntnisse, Erfahrung mit Jugend forscht u.ä.) berücksichtigen.
  • Mindestens zwei Wochen einplanen: Auch zu kurze Zeiträume passen nicht zu unserem Praktikumskonzept – mindestens zwei Wochen müssen Praktikant*innen sinnvollerweise schon bei uns verbringen, damit Zeit bleibt, ein eigenes kleines Projekt zu bearbeiten.
  • Vorbereitungsmöglichkeiten nutzen: In jedem Falle bietet sich eine eigenständige Vorbereitung an, bei der wir unsere Praktikant*innen auch direkt unterstützen – hilfreiches Grundwissen zur Arbeit mit astronomischen Daten haben wir jüngst in diesem Artikel zusammengestellt.
  • Welche Voraussetzungen solltet ihr mitbringen? Dass wir dringend eine Einarbeitung empfehlen, heißt umgekehrt nicht, dass wir nur Praktikant*innen akzeptieren, die bereits beträchtliches Vorwissen mitbringen. Vorwissen hängt maßgeblich vom Umfeld ab – wer Eltern mit entsprechendem akademischem Hintergrund hat, wäre dann unfair im Vorteil. Umgekehrt sind unsere Praktika aber gerade für Schüler*innen nützlich, die nicht aus einem akademischen Umfeld kommen und selbst erfahren wollen, wie wissenschaftlicher Alltag aussieht. Wichtiger als bereits vorhandenes Vorwissen ist daher für uns die Bereitschaft, sich aktiv einzuarbeiten. Einige unserer erfolgreichsten Praktikant*innen haben direkt in Vorbereitung auf ihr Praktikum hier Programmieren gelernt.

Leider können wir nicht zu jedem Zeitpunkt einen Praktikumsplatz anbieten. Je früher du dich bewirbst und je flexibler du bist umso größer sind die Chancen, dass wir etwas arrangieren können.

Wenn du dich bewerben möchtest, sag' uns bitte, was dich an der Astronomie besonders interessiert und was du in diese Richtung bereits für Aktivitäten unternommen hast.


Bitte sende deine Bewerbung als pdf per Email an folgende Adresse:
internships@hda-hd.de

 
loading content
Zur Redakteursansicht