Kontakt

Fischer, Natalie
Natalie Fischer
Wissenschaftl. Mitarbeiterin, HdA

Telefon: +49 6221 528-165
Raum: H-510

Workshops für Grundschulen

Astronomie bietet als Naturwissenschaft ideale Anknüpfungspunkte für die Grundschule: Sie kann aus der Alltagsituation der Kinder heraus erlebt werden, sie verknüpft alle Fächer des Grundschulbereichs miteinander und greift viele Themen der Bildungs- und Lehrpläne für Grundschulen auf. Darüber hinaus vermittelt sie klassische naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen, wie beispielsweise Beobachten, Vergleichen, Ordnen, usw.

Um dem gerecht zu werden, bestehen unsere Workshops aus unterschiedlichen Abschnitten:

  1. Erkunden des Planetenwegs auf dem Freigelände der Landessternwarte und des Max-Planck-Instituts für Astronomie (ca. 1 Stunde)
  2. Pause in einem der Seminarräumen im Haus der Astronomie (ca. 30 Minuten)
  3. Astronomisches Schwerpunktthema (ca. 45 Minuten)
  4. Besuch einer Kuppel mit Teleskop auf dem Gelände der Landessternwarte (ca. 45 Minuten)

Je nach Schwerpunktthema bieten wir die folgenden dreistündigen Workshops an.

Unser Mond (1.-4. Klasse)
Wir unternehmen eine Reise zum Mond, erkunden seine Größe und Entfernung, sein Aussehen (Mondphasen) und seine Auswirkungen auf unsere Erde. Außerdem suchen wir nach den Kratern, dem Hasen und dem Krokodil auf dem Mond und überlegen, wie sie wohl dahin gekommen sind?

Die Erde und ihre Sonne (1.-4. Klasse)
Die Sonne ist unser nächster Stern. Von ihr erhalten wir Licht und Wärme. Wir werden dem Entstehen von Tag und Nacht nachspüren, die Entstehung der Jahreszeiten zusammen erforschen und eine Sonnenuhr bauen.

Wie viele Augen braucht ein Alien (1.-4. Klasse)
Was sind Aliens überhaupt und wie sehen sie aus? Nachdem wir auf die Vielfalt der Planeten geblickt haben, gestalten wir unsere eigenen Aliens und untersuchen, an welche Bedingungen im Weltraum sie angepasst sein müssen. Eine kurze Reise ins Sonnensystem (Planetarium) führt uns zu den Orten, an denen Astronomen tatsächlich Chancen für Außerirdische sehen.

Wir entdecken den Nachthimmel (3.-4. Klasse)
Wie kann man sich nur die ganzen Sternbilder merken? Wir bieten eine Einführung in die Himmelsorientierung mit Geschichten und Tipps und Tricks, wie wir uns am Nachthimmel zurechtfinden können. Das Basteln einer drehbaren Sternenkarte hilft uns dabei.

Das Leben der Sterne (3.-4. Klasse)
Rote Riesen, Weiße Zwerge und Schwarze Löcher: Von der Geburt eines Sternes bis zu seinem Tod kann er viel erleben. Welches Schicksal erleidet unsere Sonne? Und warum ist ein Schwarzes Loch kein Loch im eigentlichen Sinne? Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen.

Eine Reise durch das Universum (1.-4. Klasse)
Unser hauseigenes Planetarium bietet uns die Möglichkeit, interaktiv mit den Kindern eine Reise zu den Planeten mit ihren Monden zu unternehmen und sogar noch weiter hinaus bis zu den Sternen und Galaxien.

Haben Sie Fragen oder interessieren Sie sich für einen Workshop und möchten gerne einen Workshoptermin vereinbaren, dann kontaktieren Sie uns einfach am besten per Email. Ansprechpartner ist Natalie Fischer.


Zurück nach oben

 
loading content
Zur Redakteursansicht