Astronomie am Sonntagvormittag 2017
Die Milchstraße: Faszination Heimatgalaxie

24. September / 8. Oktober / 15. Oktober / 19. November /
26. November 2017
jeweils um 11:00 Uhr im Haus der Astronomie

Vom 24. September bis 26. November 2017 finden im Haus der Astronomie an fünf Sonntagen die Vorträge der Reihe „Astronomie am Sonntagvormittag“ statt. In diesem Jahr erläutern fünf Wissenschaftler des Heidelberger Sonderforschungsbereichs „Das Milchstraßensystem“ (SFB 881) die einzigartigen Möglichkeiten, die uns unsere Galaxie bei der Untersuchung des Weltalls eröffnet.

Die Milchstraße ist in vielerlei Hinsicht ein typischer Vertreter einer Galaxie des heutigen Universums. Aufgrund der Lage unseres Sonnensystems innerhalb der Milchstraße haben wir daher ein Modellsystem zur Untersuchung vieler physikalischer Prozesse im Universum quasi vor unserer Haustür.

So können Forscher der Geburt und dem Lebenszyklus einzelner Sterne auf den Grund gehen, wie Hans-Walter Rix und Ralf Klessen in ihren Vorträgen am 24. September und 26. November erläutern werden. Hier können wir aber auch „galaktische Archäologie“ betreiben und so die Entwicklung der Galaxie nachvollziehen, welcher sich der Vortrag von Andreas Just am 19.November widmen wird. Für ihre Untersuchungen stehen den Wissenschaftlern dabei sowohl hochentwickelte Computersimulationen wie auch die bisher genaueste Kartographierung des Sternenhimmels mithilfe der Gaia-Weltraummission zur Verfügung. Über diese beiden Methoden berichten Sabine Reffert und Rüdiger Pakmor am 8. und 15. Oktober.

Aktuelle Informationen und Impressionen von der Vortragsreihe finden Sie bei Facebook und Twitter unter dem Hashtag #AsAmSoVo

 

Kartenvorverkauf:

Zigarren Grimm GmbH
Sofienstr. 11
69115 Heidelberg

oder

Crazy Diamond
Poststraße 42
69115 Heidelberg

Weitere Vorverkaufsstellen außerhalb Heidelbergs finden Sie hier. Zusätzlich können Sie die Karten direkt über die Webseiten des Hauses der Astronomie bestellen, ein Klick auf das jeweilige Datum bringt Sie direkt zum Online-Vorverkauf. Der Eintrittspreis einschließlich der beim Vorverkauf anfallenden Systemgebühren beträgt 5 Euro. Bitte beachten Sie, dass Ticketkäufe verbindlich sind.

Restkarten für die jeweilige Veranstaltung sind an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen sind leider nicht möglich.

Termine 2017

24. September

Woher weiß man, wie alt ein Stern ist?

Prof. Dr. Hans-Walter Rix,
Max-Planck-Institut für Astronomie Heidelberg

8. Oktober

Die Vermessung der Milchstraße mit der Gaia-Weltraummission

Dr. Sabine Reffert,
Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg

15. Oktober

Die Milchstraße im Computer

Dr. Rüdiger Pakmor,
Heidelberger Institut für theoretische Studien

19. November

Galaktische Archäologie: Die Entwicklung der Sonnenumgebung

Apl. Prof. Dr. Andreas Just,
Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg

26. November

Die Geburt der Sterne

Prof. Dr. Ralf Klessen,
Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg