Mitwirkende beim Abenteuer-Weltraum-Tag

Der Abenteuer-Weltraum-Tag findet zwar am Haus der Astronomie statt, wird aber nicht nur von uns allein bestritten. Viele Einrichtungen, Gruppen und Einzelpersonen unterstützen uns dabei und bereichern mit ihrem Angebot das Programm
Mitglieder der German Garrison beim Star War-Tag 2005 im Legoland Bild vergrößern
Mitglieder der German Garrison beim Star War-Tag 2005 im Legoland

Die German Garrison repräsentiert die deutsche Sektion der weltweit bekannten Star Wars-Kostümgruppe  501st Legion "Vader's Fist", die sich (nicht nur, aber hauptsächlich) auf die Darstellung des Imperiums durch filmechte Kostüme spezialisiert hat.

Die SciFi-Days in Grünstadt/Weinstraße zählen seit mehr als 10 Jahren zu den beliebtesten Fan-Events in der Science Fiction-Szene.

In der Astronomischen Vereinigung Rhein-Pfalz-Kreis tummeln sich Amateurastronomen aus Ludwigshafen und Umgebung, um ihrer Leidenschaft für Beobachtung und Fotografie des Nachthimmels nachzugehen.

Der Förderkreis Landessternwarte Heidelberg bewahrt sich um das historische Erbe der benachbarten Landessternwarte und macht sie im Rahmen von Führungen und Veranstaltungen für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Mitarbeiter der Landessternwarte präsentieren die Sternwarte und ihre Forschungsgebiete auf dem Abenteuer-Weltraum-Tag ebenso wie das benachbarte Max-Planck-Institut für Astronomie und der in Heidelberg beheimatete Sonderforschungsbereich Milchstraße.

Perry Rhodan goes Raunmsonde Rosetta Bild vergrößern
Perry Rhodan goes Raunmsonde Rosetta

Die größte Science Fiction-Romanserie der Welt erscheint wöchentlich seit 1961 und hat gerade Band 2900(!) erreicht. Der Mannheimer Perry-Rhodan-Stammtisch gibt einen Einblick in das galaktische Phänomen, ohne dass Vorkenntnisse erforderlich sind.

Das bekannte Technik Museum Speyer mit seiner einzigartigen Raumfahrt-Halle unterstützt uns durch etliche Modelle aus dem Bereich Science Fiction und Raumfahrt.

Die Startopia-Convention in Mannheim am 2. und 3. September 2017 ist mit einem Infotisch mit dabei.

Pa-Vis meets Mara ist eine weitere Star Wars-Kostümgruppe, die sich mit der Herstellung von Kostümen im Star Wars-Universum beschäftigt und interessierte Fans u.a. durch Workshops unterstützt. Am Abenteuer-Weltraum-Tag führen sie eine Tombola durch, die Einnahmen gehen zu 100% an das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler e.V.

Das Centrum für Satellitennavigation Hessen (cesah) ist zentrale Wissensquelle zum Thema Satellitennavigation und deren Anwendungen, auch in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumagentur ESA.

Der Science Fiction Club Deutschland wurde 1955 gegründet und ist damit die älteste deutsche SF-Vereinigung.

Die Starkenburg-Sternwarte in Heppenheim ist eine Volkssternwarte, die mit wöchentlichen Beobachtungsabenden und einem Vortragsprogramm für Kinder und Erwachsene Astronomie für jedermann möglich macht.

Das Max-Planck-Institut für Kernphysik betreibt experimentelle und theoretische Grundlagenforschung auf den Gebieten der Astroteilchenphysik (Synergien von Teilchenphysik und Astrophysik) und der Quantendynamik (Vielteilchendynamik von Atomen und Molekülen).

Die Anime-Serie Captain Future hat schon lange eine treue Fangemeinde und Kult-Status. Mittlerweile hat man sich auch in einer Fangruppe organisiert.

Lichtschwerter in Aktion beim Saberproject Bild vergrößern
Lichtschwerter in Aktion beim Saberproject

Die deutsche Star Trek-Fangemeinde ist bei unserem Event durch das Trekdinner Bodensee vertreten.

Das Saberproject führt Lichtschwert-Showkämpfe auf, gibt Bauanleitungen für Lichtschwerter und zeigt Kindern einen Einblick in die Jedi-Schule.

Die USS Trinity-Gruppe stellt die Besatzung des gleichnamigen Raumschiffs in einem Star Trek-ähnlichen Universum u.a. durch Fan-Fiction und Life-Rollenspiele dar. Mitglieder der Guardians of the Galaxy können daher ebenfalls beim Abenteuer-Weltraum-Tag dabeisein.

Das Planetarium Mannheim, unser nächstgelegenes Nachbar-Planetarium, ist mit seinen Astroscouts dabei.

Die Astronomieschule e.V. organisiert regelmäßig Veranstaltungen wie Kurse zur Astrofotografie, Camps für Schülergruppen, Familienangebote und vieles mehr bei uns am Haus der Astronomie.

Der Förderverein des Hauses der Astronomie unterstützt den Abenteuer-Weltraum-Tag finanziell.