Deutsch-japanisches Treffen "Disks & Exoplanets" am HdA

    5. November 2014

    Ab heute treffen sich im Haus der Astronomie knapp 60 Astronomen aus Deutschland und Japan, um sich bis Freitag gemeinsam über "Disks & Exoplanets" auszutauschen, also über die Scheiben, in denen Planeten enstehen und über Planeten um andere Sterne als die Sonne.

    Das internationale Treffen wurde vom Max-Planck-Institut für Astronomie organisiert und wird sich mit den neuesten Beobachtungen und Erkenntnissen zum Thema Planetenenstehung beschäftigen.

    Weitere Informationen finden sich auf den Webseiten der Konferenz (auf englisch):

    Japanese-German Meeting 2014 in Heidelberg: Disks & Exoplanets

     
    loading content